Blechteile konstruieren Tipp #8: Positionierhilfe vorsehen

Ergänzen Sie ihre Bauteile mit Positionierhilfen wenn Sie Blechteile konstruieren. Die Blechkonstruktion wird dadurch montagefreundlicher.


Wenn Blechteile bei der Montage geschweisst, geklebt, geschraubt oder auf eine andere Weise gefügt werden sollen, empfehlen wir Positionierhilfen. Mit gut gewählten Positionierhilfen können Sie bereits während der Konstruktion vieles beeinflussen:

  • Keine falschen Montagen: Die Lamellen können nur auf eine Art zusammengefügt werden
  • Positionierhilfe: Die Lamellen sind durch die Steckverbindungen im Gehäuse positioniert
  • Keine Schweissvorrichtungen: Zum Schweissen müssen die Einzelteile nicht durch aufwändige Halterungen in Position gehalten werden
Positionierhilfe - Blechteile konstruieren

Positionierhilfen helfen Positionieren

Positionierhilfen können als gravierte Markierungen oder als gelaserte Steckverbindungen konstruiert werden. Durch klug gewählte Positionierhilfen kann der Zusammenbau und das Fügen von Baugruppen in der Montage stark vereinfacht werden. Gravierte Markierungen und Beschriftungen weisen den Monteur darauf hin, welche Bauteile verbunden werden sollen. Mit „codierten“ Steckverbindungen (z.B. 3 Verbindungen auf der rechten und 4 Verbindungen auf der linken Seite) kann ein falscher Zusammenbau sogar komplett verhindert werden. Steckverbindungen können auch genutzt werden, um die Einzelteile zum Verkleben in Position zu halten.

Blechteile für eine Abdeckung konstruieren

Der Chef hat heute einen Eilauftrag für Max. An einem Gehäuse soll eine Abdeckung für einen grossen Ventilator befestigt werden. Die Abdeckung kann aber vom Lieferanten nicht zum gewünschten Termin geliefert werden. Nun Soll Max einen alternativen Lieferanten oder eine neue Lösung finden.

Nach einer kurzen Recherche im Internet beschliesst Max die Abdeckung selbst zu konstruieren. Die Abdeckungen von den verschiedenen Herstellern sind alle zu klein, zu gross oder werden durch eine individuelle Anpassung zu teuer. Max will die Abdeckung direkt in das Gehäuse integrieren und so möglichst wenig neue Blechteile konstruieren.

Zusammenbau leichtgemacht – Montieren mit Positionierhilfen

Max konstruiert am Gehäuse und an den Lamellen Steckverbindungen und Positioniernocken. Durch diese Konstruktion können die Lamellen einfach in das Gehäuse eingeschoben und darauf verschweisst werden. Max ist mit der Konstruktion sehr schnell fertig. Die neue Konstruktion ist einiges günstiger als eine individuell angepasste Abdeckung.

Der Chef ist äusserst zufrieden: „Weltklasse Max, merci!“

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Verwende bei Schweissbaugruppen Positionierhilfen und spare Montagezeit. Weiterlesen >> […]

Kommentare sind deaktiviert.