Häufig gestellte Fragen

Wie starte ich das Blexon-Portal?

Klicken Sie „Portal starten“ und melden Sie sich mit ihrer E-Mail Adresse und ihrem Passwort an. Falls Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie unter „Registrieren“ eines Erstellen.

Das Portal funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Das Blexon-Portal verwendet modernste Technologien wie Html5, JavaScript und WebGL-Technologie.

Idealerweise verwenden Sie Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge (bei Windows 10 vorinstalliert) oder Apple Safari. Alle Browser in ihrer neuesten Version

Internet Explorer 11 unterstützt WebGL nicht vollumfänglich.

Welche Dateitypen kann ich importieren?

Auf dem Onlineportal können 2D- und 3D-Daten importiert werden. Folgende Datentypen werden unterstützt:

  • STEP (3D) – Ideal für Laser- oder Biegeteile
  • DXF (2D) – Ideal für Laserteile ohne Abkantung
  • GEO (2D) – Ideal für Laserteile ohne Abkantung

Welches ist die einfachste Art ein Blechteil zu bestellen?

  • Zeichnen Sie das Blechteil in Ihrem CAD mit einem Blechtool
  • Exportieren Sie die STEP-Datei (3D)
  • Importieren Sie die STEP-Datei auf dem Blexon-Portal
  • Das Blechteil wird automatisch kalkuliert und Sie können es in den Warenkorb legen

Welche Biegewerte muss ich verwenden?

Es werden keine Biegewerte vorgeschrieben.

Wir empfehlen für das Erstellen Ihrer Blechteile folgende Biegewerte:

  • Biegeinnenradius = Blechdicke
  • K-Faktor = 0.3

Wenn Sie mit einer STEP-Datei (3D) arbeiten, brauchen Sie sich nicht weiter um die Biegewerte zu kümmern, das machen wir. Sie bekommen genau das Biegeteil, welches wir im Blexon-CAD darstellen.

Wenn Sie mit einer Abwicklung arbeiten (DXF/GEO), müssen Sie die Biegewerte aus Ihrem CAD ins Blexon-Portal übertragen. Auch hier sind keine festen Werte vorgeschrieben. Wir verwenden das Werkzeug welches möglichst nahe an den Wert kommt, welcher von Ihnen eingegeben wurde.

Wie gross müssen gelaserte Löcher mindestens sein?

Es gelten folgende minimale Lochdurchmesser:

Alu und Stahl 40% der Blechdicke. Jedoch nicht kleiner als 1mm.
Edelstahl 30% der Blechdicke. Jedoch nicht kleiner als 1mm.

Beispiel: Alu Blechdicke=8mm -> minimaler Lochdurchmesser = 3.2mm.

Nach dem Blexonisieren wird ein Fehler angezeigt. Was soll ich tun?

Wenn beim Blexonisieren (Kalkulieren, Simulieren, Validieren) ein Fehler auftritt, kann das Blechteil nicht in den Warenkorb gelegt und bestellt werden. Sie haben nun die Möglichkeit das Blechteil anzupassen und nochmals zu kalkulieren oder Sie können das Blechteil zur Abklärung an uns schicken. Wir schauen uns den Artikel manuell an und geben Ihnen dann eine Rückmeldung.

In dieser kurzen Anleitung erfahren Sie, wie ein Artikel zur Abklärung gesendet werden kann.

Beachten Sie, dass der Artikel von Ihnen nicht mehr geändert werden kann während die Abklärung gemacht wird.

Nach dem Blexonisieren wird eine Warnung angezeigt. Was kann ich tun?

Beim Blexonisieren (Kalkulieren, Simulieren, Validieren) kann eine Warnung auftretten. Blechteile können trotz Warnung in den Warenkorb gelegt und bestellt werden. In der Warnungsmeldung beschreiben wir einen möglichen Konflikt. Wenn sich zum Beispiel ein Element (Loch, Ausschnitt oder ähnlich) in der Biegezone befindet, ist es möglich, dass sich diese Element bei der Herstellung durch den Biegevorgang verformt. Wenn diese Verformung für die Funktion des Blechteils kein Problem darstellt, können Sie das Blechteil sorgenfrei bestellen.

Ich möchte ein Blechteil zeichnen. Gibt es ein kostenloses CAD?

Fusion 360 von Autodesk ist ein vollwertiges CAD welches für den privaten Gebrauch kostenlos genutzt werden kann. Für weniger als 50.- Fr. pro Monat kann dieses CAD auch profesionell eingesetzt werden. Sie finden auf unserer Webseite Video-Anleitungen zu diesem CAD.

DXF-Daten (2D) können Sie in Vektorprogrammen wie Illustrator oder InkScape (kostenlos) erstellen.

STEP-Daten (3D) können Sie z.B. mit dem kostenlosen Programm FreeCAD (mit der SheetMetal Erweiterung) erstellen.

Für Inhalte auf den Webseiten und für die Funktionsfähigkeit der kostenlosen Programme übernehmen wir keine Haftung.

Kann ich die Bestellung vorab überprüfen?

Auf dem Blexon-Portal haben Sie die Möglichkeit ihr Blechteil vor der Bestellung im 3D-Viewer zu betrachten und die Dimensionen Ihres Blechteils zu vermessen. Sie bekommen das Blechteil, welches wir im 3D-Viewer darstellen.

Bei der sogenannten „Freibiege-Methode“ ergibt sich der Biegeradius aus dem verwendeten Werkzeug und der Blechdicke. Es kann also sein, dass der Biegeradius gegenüber der Konstruktion im CAD abweicht. Sie können im 3D-Viewer den Biegeradius messen. Wir liefern immer genau den Radius, welcher im 3D-Viewer angezeigt wird.

Ich möchte ein Blechteil auf dem Portal erstellen. Geht das?

Das Erstellen von Blechteilen direkt auf dem Portal ist in dieser Version nicht möglich. Verwenden Sie für das Erstellen von 2D- oder 3D-Daten eine Software wie Fusion360, InkScape, oder FreeCAD.

Ich habe einen Fertigungstermin. Wann bekomme ich meine Blechteile?

Die Blechteile werden nach dem Fertigen verpackt und auf die Post gebracht bzw. auf ein Palett gelegt und von einem Transportunternehmen abgeholt. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit einem Link zur Sendungsverfolgung. Ausserdem können Sie ihre Sendung jederzeit im Bestellarchiv verfolgen.

Wie kann ich meine E-Mail-Adresse bzw. meinen Benutzernamen ändern?

Bei Blexon ist ihre E-Mail-Adresse gleichzeitig ihr Benutzername. Manchmal kommt es vor, dass sich die E-Mail-Adresse ändert. Gründe dafür gibt es viele:

  • Ein Mitarbeiter verlässt die Firma und sein Nachfolger möchte das Blexon Konto übernehmen.
  • Anstelle von „persönlichen“ Blexon Konten, möchte man lieber mit einem gemeinsamen Login arbeiten. Zum Beispiel „info@firma.com“
  • Die Einkaufsabteilung muss Bestellungen bei Blexon in Auftrag geben. (Sehen Sie sich dazu auch diesen Blogbeitrag an.)

Die E-Mail-Adresse und damit den Benutzernamen zu ändern, ist sehr einfach und in wenigen Sekunden erledigt. Sie finden unter ihrem Profil einen Menüpunkt „Einstellungen“. Rufen Sie diesen auf und geben Sie ihre neue E-Mail-Adresse ein.Benutzername bzw. E-Mail-Adresse ändern

Wir senden Ihnen eine E-Mail an die neue Adresse. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail um die neue Adresse zu bestätigen. Sie werden auf Blexon weitergeleitet und erhalten eine Bestätigung, dass die neue Adresse übernommen wurde.

Wichtig: Es ist möglich, dass Sie, nachdem Sie auf den Link in der E-Mail geklickt haben, bei Blexon zur Anmeldung aufgefordert werden. Melden Sie sich bitte mit ihrem ALTEN Benutzernamen an. Der neue Benutzername ist erst nach der Bestätigung gültig.

Sobald die neue E-Mail-Adresse erfolgreich bestätigt wurde, werden Sie automatisch abgemeldet und Sie müssen sich mit ihrer neuen E-Mail-Adresse wieder anmelden. Das Passwort bleibt unverändert.

Ich habe eine Idee. Kann ich mithelfen das Portal zu verbessern?

Blexon entwickelt das Portal zusammen mit Kunden stetig weiter. Wenn Sie eine Idee haben oder auf dem Portal einen Fehler finden freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden. Wir werden die Anregungen aufnehmen und diskutieren. Zusammen mit ihren Inputs wird unser Portal jederzeit auf dem neuesten Stand der Technik sein.

Schreiben Sie uns: info@blexon.com

Video- und Pdf-Anleitungen finden Sie hier.